Im zweiten Lab-Meeting im Mai werden Herr Mittrücker und Herr Reimers (Projekt A4), im Rahmen des SFB 1192, über T-Zellen sprechen.

In den kommenden Wochen werden mit Beteiligung des SFB 1192 gleich zwei Publikationen in Nature Communcations und Frontiers Immunology erscheinen.

Im Single Cell Omics Club diskutieren Wissenschaftler, die mit Single Cell Sequencing forschen, über aktuelle Fragestellungen und präsentieren neue Methoden sowie Ergebnisse.

Im ersten Lab-Meeting des SFB 1192 im Mai wird das Projekt B9 mit dem Titel: "Deciphering immune-epithelial interactions in crescentic glomerulonephritis" von Herrn Puelles vorgestellt.

Am 3. und 4. Mai werden im Rahmen des 13. Hanseatischen Nephrologie Forums zum ersten Mal die Hamburger Nierentage stattfinden.

Ab dem 29.04.2019 beginnt für den neuen Jahrgang des Graduiertenkollegs das Methodenseminar.

Die zweite Besprechung des Sonderforschungbereichs dieses Monats wird Herr Fuchs leiten.

Wir freuen uns darüber, dass eine neue Publikation der Arbeitsgruppe um Prof. Tobias Huber (SFB 1192-assoziiertes Projekt) im Journal Cell Reports angenommen wurde.

Den Auftakt der SFB-Besprechungen im April wird Herr Enk aus der Arbeitsgruppe Krebs (A5) geben.

Mit dem Start der neuen Förderperiode für das Graduiertenkolleg des Sonderforschungsbereichs 1192 erhalten erneut acht Studierendedie Möglichkeit eine experimentelle Promotion abzuschließen. 

Im Rahmen der Laborbesprechung wird diese Woche Frau Reinhard über den aktuellen Stand des Projekts B1 berichten.

Wir freuen uns, dass im Rahmen des SFBs eine neue Publikation angenommen wurde.

Die Studierenden des Graduiertenkollegs des SFB 1192 hatten am Donnerstag und Freitag die Möglichkeit ihre Kenntnisse im Schreiben von wissenschaftlichen Artikeln zu vertiefen.

Auch diesen Monat werden die Doktoranden des Graduiertenkollegs wieder aktuelle, spannende Paper aus dem Bereich der Nephrologie und Immunologie vorstellen.

Die letzte SFB-Besprechung des Monats wird von Herrn Melderis gestaltet. Es werden die aktuellen Ergebnisse aus dem Projekt A3 mit dem Thema „The Role of Amphiregulin in Systemic Lupus Erythematosus“ vorgestellt.

Für die Teilnehmer des Graduiertenkollegs des SFB 1192 bestand an diesem Tag die Möglichkeit an einem weiteren interessanten Workshop teilzunehmen.

In der Laborbesprechung diese Woche wird Herr Prof. T. Huber im Rahmen der engen Kooperation des Projekts mit dem SFB über aktuelle Ergebnisse und zukünftige Forschung zur Pathogenese der primären FSGS sprechen.

Wir freuen uns, dass bald eine weitere Publikation im Rahmen des SFBs im American Journal of Physiology-Renal Physiology erscheinen wird.

Wir freuen uns, dass das Projekt B3 um Frau Prof. Meyer-Schwesinger gleich zwei Publikationen veröffentlichen wird.

Diese Woche wird Herr Prof. Wiech in der Laborbesprechung im Rahmen des SFB 1192 einen Vortrag halten.

III. Medizinische Klinik und Poliklinik
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Martinistrasse 52
20246 Hamburg, Germany
Tel:   +49-40-7410-51557
Fax:  +49-40-7410-59036
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!